25 km

MTRA Stellenangebote, Ausbildung, Einsatzgebiete & Gehalt

Jobs für Medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA)

Sie sind Berufseinsteiger/in oder schon berufserfahrene/r MTRA? Im Stellenmarkt von www.mta-portal.de finden Sie täglich aktuelle Jobangebote aus dem deutschsprachigen Raum. Filtern Sie einfach relevante Stellenangebote und lassen Sie sich diese regelmäßig per E-Mail zuschicken. Dann klappt´s ganz bestimmt mit dem Traumjob!

mehr...

Ausbildungsvergütung seit Januar 2019

Die Ausbildung an einer der rund 100 MTA-Schulen in Deutschland dauert in der Regel drei Jahre. Auszubildende des öffentlichen Dienstes sowie an MTA-Schulen von Universitätskliniken, erhalten seit Januar 2019 eine Ausbildungsvergütung. Neben medizinischen und technischen Fertigkeiten sollten angehende MTRA ein hohes Maß an Sozialkompetenz mitbringen, da die psychologische Betreuung der teils schwerkranken Patienten eine wichtige Rolle spielt.

Radiologie vs. Wirtschaft? Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Das Einsatzgebiet von Medizinisch-technischen Radiologieassistenten ist vielfältig. Im Bereich der Strahlentherapie arbeiten sie mit Geräten wie Linearbeschleunigern. In der Nuklearmedizin sind die Fachkräfte mit dem Umgang radioaktiver Substanzen betraut, zum Beispiel in der Schilddrüsendiagnostik. MTRA, die sich auf die Röntgendiagnostik spezialisiert haben, erstellen Röntgenbilder, unterstützen bei der Fluoroskopie oder erstellen Aufnahmen per Computertomographie (CT). Medizinisch-technische Radiologieassistenten werden außerdem bei Herstellern im Bereich der Medizintechnik beschäftigt und bringen hier ihr Wissen – z.B. im Kundenservice oder im Qualitätsmanagement – ein. MTRA sind somit nicht nur in der Klinik und in der radiologischen Praxis gefragt, sondern auch in der Industrie gibt es entsprechende Stellenangebote.

Gute Jobaussichten und Gehaltschancen

Medizinisch-technische Radiologieassistenten haben sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt, denn die Nachfrage ist hoch und passende Stellenangebote gibt es reichlich. Nach der Ausbildung zum Medizinisch-technischen Radiologieassistenten liegt das Einstiegsgehalt bei ca. 2000 Euro brutto. Mit zunehmender Berufserfahrung kann die Gehaltsspanne auf bis zu 3500 Euro steigen. Zudem variieren die Gehälter je nach Bundesland, Tarifvertrag und persönlicher Qualifikation. Finden sie jetzt das passende Stellenangebot!

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Medizinisch-technischer Radiologieassistent - MTRA (m/w/d)*
Aktualität: 27.09.2022

Anzeigeninhalt:

27.09.2022, Universitätsklinikum Leipzig
Medizinisch-technischer Radiologieassistent - MTRA (m/w/d)*
* sämtliche konventionelle Röntgenaufnahmeverfahren in digitaler Technik, konventionelle und interventionelle CT, MRT und Angiographie * steriles Arbeiten am Tisch * interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Neuroradiologie und der Kinderradiologie * nach umfangreicher Einarbeitung Teilnahme am bestehenden Dienstsystem
* erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-technische-r Radiologieassistent:in mit aktueller Fachkunde * einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Schnittbildverfahren sind erforderlich * Erfahrungen in der Interventionellen Radiologie wünschenswert * Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung * Teamfähigkeit, Flexibilität und Bereitschaft zu eigenverantwortlicher, selbstständiger Arbeit * hohe Einsatzbereitschaft

Bundesland

Die aktuellsten Angebote im Bereich mtra-jobs:

MTLA (m/w/d) für das Theresienkrankenhaus 29.09.2022 Heidelberg, Mannheim
MTA/MTRA (m/w/d) 23.09.2022 Ruhrgebiet
MTRA (w/m/d) für die Nuklearmedizin 21.09.2022 Hamburg-Eppendorf
MTRA (m/w/d) 20.09.2022 Hanau
MTRA (w/m/d) 19.09.2022 Göttingen